Lade Inhalte...

Oberösterreich

Rodungen in Ohlsdorf: Hitzige Debatte im Landtag

Von Philipp Hirsch  28. Januar 2022 00:04 Uhr

LINZ. Zwei Anfragen in einer Sitzung: Die Schlägerungen in Ohlsdorf wurden gestern im Landtag ungewöhnlich emotional diskutiert

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Da, wo ein Wäldchen war, wuchern jetzt die Betongeschwüre", mit diesem Zitat von Thomas Bernhard leitete Grünen-Klubobmann Severin Mayr gestern seine dringliche Anfrage im Landtag zu den umstrittenen Rodungen in Ohlsdorf ein. Wie berichtet, sind 18 Hektar Wald direkt neben der Westautobahn in Ohlsdorf den Schubraupen und Baggern zum Opfer gefallen, um Platz für das Betriebsbaugebiet "Ehrenfeld II" zu schaffen.