Lade Inhalte...

Rennradfahrerin mit Henne kollidiert und schwer verletzt

18.August 2019

Symbolbild

Die 64-Jährige aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung war am Sonntag auf der Mondseestraße in Richtung Süden unterwegs. Wie genau es zu dem Unfall kam, kann die Polizei bisher nicht sagen. Die Frau war nach dem Unfall nicht ansprechbar. Offensichtlich kam es jedoch zu einem Zusammenstoß mit einem Huhn, dass an der Unfallstelle tot aufgefunden wurde. Durch den Zusammenstoß kam die Frau vermutlich zu Sturz und zog sich dabei eine Platzwunde auf der Stirn zu. Sie wurde nach der Erstversorgung in das UKH Salzburg gebracht. 

Schwerer Sturz mit Rennrad

Bezirk Vöcklabruck

Am 18. August 2019 um 16:23 Uhr fuhr eine 64-Jährige aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung mit ihrem Rennrad in St. Lorenz von Mondsee kommend auf der Mondseestraße in Richtung Süden. Zum Unfallhergang konnte die Frau keine Angaben machen, da sie beim Eintreffen der Rettung nicht ansprechbar war.
Auf Höhe der Hausnummer, Mondseestraße139, kollidierte sie offensichtlich mit einer Henne, welche tot am Unfallort vorgefunden wurde. Durch den Zusammenprall kam die Frau zu Sturz und zog sich eine Platzwunde an der Stirn zu. Die 64-Jährige wurde nach erfolgter Erstversorgung durch die Besatzung des Rettungshubschraubers C6 mit der Rettung Mondsee ins UKH Salzburg verbracht.

copyright  2019
22. Oktober 2019