Lade Inhalte...

Oberösterreich

Reifenplatzer: Lkw-Anhänger ging auf A9 in Flammen auf

Von nachrichten.at   20. August 2021 09:31 Uhr

Der Brand wurde von den Feuerwehren Windischgarsten und St. Pankraz gelöscht.

ROSSLEITHEN. Ein aufmerksamer Lkw-Fahrer hat auf der A9 bei Roßleithen (Bezirk Kirchdorf) Schlimmeres verhindert.

Der Mann war gegen 3.40 Uhr auf der A9 hinter einem weiteren Lkw Richtung Graz gefahren. Als er bemerkte, dass mit dem vorderen Lastwagen-Anhänger etwas nicht stimmte, machte der Kraftfahrer mittels Lichthupe auf den Mangel aufmerksam.

Am Steuer saß ein 50-jähriger Kroate, der seinen Lkw daraufhin am Beschleunigungsstreifen der Autobahnabfahrt Roßleithen anhielt. "Unmittelbar danach platzten beide rechten Hinterreifen des Anhängers und fingen Feuer", teilte die Landesverkehrsabteilung mit. Der 50-jährige Lkw-Lenker versuchte, das Feuer selbst zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Er koppelte den Lkw vom brennenden Anhänger ab, fuhr ein Stück weg und verständigte die Feuerwehr. 23 Einsatzkräfte aus Windischgarsten und St. Pankraz rückten an und löschten den Brand. Um sechs Uhr Früh war der Einsatz beendet. 

0  Kommentare 0  Kommentare