Lade Inhalte...

Oberösterreich

Regen und Gewitter: Kaltfront bremst den Sommer ein

Von Gabriel Egger 19. August 2019 00:04 Uhr

Regen und Gewitter: Kaltfront bremst den Sommer ein
In der labilen, feuchten Luft ist mit Gewittern zu rechnen.

LINZ. Ab heute strömt feuchte, labilere Luft nach Oberösterreich – Badewetter erst wieder am Wochenende.

Es war ein deutliches Ausrufezeichen, das der Sommer gestern gesetzt hat. 33,1 Grad zeigte das Thermometer am Nachmittag in Vöcklabruck an, 32,3 Grad waren es in der Landeshauptstadt. Der heiße Sonntag bleibt allerdings die Ausnahme. Mit der Hitze ist es bereits heute wieder vorbei.

Geschuldet ist das einer Kaltfront, die sich in der Nacht langsam Richtung Oberösterreich schiebt. Sie bringt leichte Regenschauer, bevor die Wolken am Vormittag wieder den Rückzug antreten und kurzzeitig der Sonne ihren Platz am Himmel überlassen. Diesen Platz muss sie aber bereits am Nachmittag wieder räumen. "Ab dann ziehen zahlreiche Wolken herein, die Regenschauer und auch Gewitter bringen können", sagt Josef Haslhofer, Meteorologe bei der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Anfällig für Gewitter seien besonders das Mühlviertel und das Salzkammergut.

Tiefpunkt am Mittwoch

Morgen, Dienstag, zeigt sich der August launisch. Bei 22 bis 26 Grad wechseln sich Regenwolken und Sonnenschein ab, auch Gewitter sind nicht auszuschließen.

Am Mittwoch erreicht die Kaltfront schließlich das gesamte Bundesland: Die Temperaturen kommen nicht mehr über 21 Grad hinaus und auch die dunklen Wolken haben kein Erbarmen mehr: Es regnet vielerorts ergiebig und lang anhaltend. Am Donnerstag klingt der Regen ab, dichte Wolken schirmen die Sonne bei 19 bis 23 Grad aber weiterhin ab. "Am Wochenende steigen die Temperaturen wieder an und erreichen sommerliches Niveau", sagt Haslhofer. 27 Grad sind aber nicht nur Grund zur Freude: "Besonders im Bergland ist am Nachmittag immer mit Gewittern zu rechnen", sagt der Meteorologe.

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Gabriel Egger

Redakteur Land und Leute

Gabriel Egger
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less