Lade Inhalte...

Oberösterreich

Rallye-Bolide: Leonards Traum wurde Wirklichkeit

Von OÖN   10. Oktober 2019 00:04 Uhr

Rallye-Bolide: Leonards Traum wurde Wirklichkeit
Leonard und das Rallyeauto

MARCHTRENK. Einmal mit einem Rallyefahrer über die Strecke brettern – für Leonard ging am Dienstag ein Wunschtraum in Erfüllung.

Zwei Wochen ist der schwerkranke 13-Jährige mit seiner Familie im "Kumplgut", einem Erlebnishof für krebskranke Kinder, zu Gast – nur unweit des ÖAMTC-Fahrtechnikzentrums in Marchtrenk.

"Ich liebe Autofilme. Es gibt nichts Cooleres als schnelle Rallyeautos", sagt der Bub. Einen Tag nachdem das ÖAMTC-Fahrtechnikteam von Leonards Faszination für schnelle Autos erfahren hatte, befand sich der 13-Jährige schon auf dem Beifahrersitz eines Rallye-Boliden auf der Strecke.

ÖAMTC-Fahrsicherheitstrainer Patrick Winter, selbst ehemaliger Rallyefahrer, heizte mit seinem jungen Beifahrer über die Teststrecke, driftete und sauste durch die Wasserhindernisse. Von der Schleuderplatte konnte der Bub gar nicht genug bekommen.

"Während seinem Papa auf der Rückbank langsam übel wurde, kam Leonard aus dem Lachen gar nicht mehr heraus. Darum ließen wir auch später den Vater aussteigen und sausten zu zweit weiter", sagt Winter.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less