Lade Inhalte...

Oberösterreich

Pyhrn-Priel: Parkplatz für Wanderer gesperrt

17. April 2021 00:04 Uhr

ROSSLEITHEN. Wo einst der Ausgangspunkt für Touren in den südlichen Teil des Sengsengebirges war, ist jetzt ein großer Erdhaufen.

Der Parkplatz Koppen, von dem aus, neben vielen anderen Zielen, auch die Bärenriedlau-Hütte und die Hohe Nock erreichbar waren, wurde – offenbar vom Grundstückseigentümer – unbenutzbar gemacht.

Vor der Wandersaison, deren Beginn ohnehin noch von der Schneeschmelze abhängt, ist damit ein weiterer Parkplatz in der Pyhrn-Priel-Region gestrichen. Auch der Parkplatz "Hintersteineralm" am Pyhrnpass bleibt gesperrt – Parkmöglichkeiten gibt es gegen Gebühr im Bereich der alten Straßenmeisterei.

In Hinterstoder wurden die Parkplätze bei der Polsterlucke auf rund 40 reduziert – für die restlichen fehlt, wie berichtet, noch die Widmung. Damit wird es für Dauerparker und Hüttengäste in Zukunft eng: Der zweite große Parkplatz "Schiederweiher" darf nur für maximal sechs Stunden genützt werden. (geg)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less