Lade Inhalte...

Oberösterreich

Pumpen statt treten

16. Mai 2020 11:46 Uhr

Pumpen statt treten
Die Linzer "Pump-Station" an der Industriezeile hat rasch große Anziehungskraft entwickelt.

Pumptracks schießen wie die Schwammerl aus dem Boden: Die trendigen Wellenbahnen sind optimal für Spaß, "Flow" und Fahrtechnik.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Entwickelt haben sich die trendigen Wellenbahnen aus mehreren Faktoren: Die BMX-Bahnen und Skaterparks waren ein Vorbild, die Downhill-Parks der Mountainbike-Szene lieferten Aspekte wie etwa die künstlich überhöhten Steilkurven. "Pumptracks brauchen nicht viel Platz und bieten extrem viele Möglichkeiten bei relativ wenig Aufwand für die Errichtung", schwärmt Christoph Berger-Schauer, als Obmann des Bike RC Kremstal auch mitverantwortlich für den Bau der beliebten Anlage in Kirchdorf:
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper