Lade Inhalte...

Oberösterreich

Polizei fahndet nach brutalem Räuber

03. Februar 2021 08:53 Uhr

Dieser Mann wird gesucht

LINZ. Nach dem Überfall auf eine Reinigungskraft veröffentlicht die Polizei jetzt ein Phantombild des mutmaßlichen Täters.

Mithilfe eines Phantombildes hofft die Polizei in Linz jetzt auf einen Fahndungserfolg nach einem brutalen Raubüberfall in der vergangenen Woche. Wie berichtet, war am Donnerstag eine 53-Jährige in der Poschacherstraße angegriffen und verletzt worden. Die Reinigungskraft wollte gegen 18.30 Uhr Müll entleeren. Der Täter passte die Frau dort ab, riss ihr Handy und Schlüssel aus der Hand. Als sich die Frau wehrte und versuchte, den Täter wegzuschubsen, versetzte ihr dieser einen Faustschlag gegen die Brust und würgte sie. Danach drängte er sie laut Polizei ins Haus zurück und drückte sie zu Boden. Wegen der heftigen Gegenwehr ließ der Mann schließlich von der 53-Jährigen ab und flüchtete. Die Frau wurde bei dem Überfall verletzt und musste ins Linzer UKH gebracht werden.

Gefahndet wird nach einem etwa 1,70 bis 1,75 Meter großen Mann, etwa 50 Jahre alt, mit ausgedünntem Haar und rundlichem Gesicht. Er trug eine dunkle Arbeitsjacke und eine Jeanshose mit auffälligem Muster und Taschen. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel.: 059133/45 3333.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less