Lade Inhalte...

Oberösterreich

Pkw-Lenker starb bei Unfall auf der Westautobahn

Von nachrichten.at   16. Oktober 2020 17:20 Uhr

Polizei
(Symbolfoto)

SEEWALCHEN. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Freitag auf der A1 bei Seewalchen (Bezirk Vöcklabruck).

Im Bereich der Autobahn-Auffahrt in Fahrtrichtung Salzburg hatte ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen gegen 12:25 Uhr die Kontrolle über seinen Geländewagen verloren. Der Pkw geriet auf dem Beschleunigungsstreifen ins Schleudern, rutschte auf den rechten Fahrstreifen und stieß dort mit einem nachkommenden Lkw zusammen. Das Schwerfahrzeug kollidierte danach noch mit dem Auto eines 38-Jährigen. 

Der 65-Jährige wurde in seinem Wagen eingeklemmt, er musste von den Einsatzkräften der Feuerwehren Schörfling und Seewalchen aus dem Wrack befreit werden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät: Trotz sofortiger Reanimationsversuche starb er noch an der Unfallstelle, teilte die Polizei am Freitagabend mit. Der 38-Jährige wurde in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less