Lade Inhalte...

Oberösterreich

Papst gegen Papst: Streit um Zölibat erzürnt viele Katholiken in Diözese Linz

15. Januar 2020 00:04 Uhr

Papst gegen Papst: Streit um Zölibat erzürnt viele Katholiken in Diözese Linz
Der emeritierte Papst Benedikt (l.) mit seinem Nachfolger Papst Franziskus auf einem Archivbild .

LINZ/ROM. Dass Papst Benedikt bei seinem Nachfolger Franziskus auf den Pflichtzölibat pochte, löst nicht nur in Rom Ärger aus – gestern versuchte Benedikt, seine Aussagen zu relativieren.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Überrascht, verärgert und enttäuscht zeigen sich viele Katholiken in Oberösterreich über einen Buchbeitrag des früheren Papstes Benedikt, wonach am verpflichtenden Eheverbot für römisch-katholische Priester, wie berichtet, nicht gerüttelt werden dürfe.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper