Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Oberösterreichs multikulturelle Klassenzimmer

Von Daniel Gruber,  21. Juni 2024 05:48 Uhr
Klasse Schule Unterricht
An Oberösterreichs Pflichtschulen gibt es viele offene Fragen. Bild: (Weihbold)

LINZ. 7,7 Prozent der Pflichtschüler brauchen Deutsch-Förderunterricht: Projekte, Konzerte und ein Musical zur Integration

Die Zusammensetzung der Klassen in Oberösterreichs Pflichtschulen hat sich in den vergangenen fünf Jahren verändert. Das zeigen Zahlen der Bildungsdirektion. Die Folgen von Ereignissen wie der Flüchtlingskrise im Jahr 2015 oder der Krieg in der Ukraine wirken sich bis in die Klassenzimmer der Polytechnischen Schule Urfahr aus. "Wir mussten uns auf andere Nationen, Kulturen und Religionen einstellen", sagt Direktor Christian Bauer. Das könne im Schulalltag durchaus herausfordernd werden.