Lade Inhalte...

Oberösterreich

Oberösterreicher musste eine Nacht verletzt am Berg verbringen

Von nachrichten.at/apa   16. Januar 2021 14:48 Uhr

MURTAL. Ein 31 Jahre alter Oberösterreicher hat sich am Freitag bei einer Schneeschuhwanderung am Repenstein in Gaal (Bezirk Murtal) das Knie verdreht.

Der Mann, der gut ausgerüstet war, konnte nicht mehr weiter und verbrachte die Nacht am Berg in einem Biwak. Laut Polizei rief er Samstag in der Früh telefonisch um Hilfe und wurde von Bergrettern ins Tal gebracht. Der Mann aus dem Bezirk Linz-Land musste nicht ins Spital gebracht werden und fuhr mit seinem Auto nach Hause.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less