Lade Inhalte...

Oberösterreich

Noch ein Brief: Herzchirurgie-Ärzte widersprechen entlassenem Oberarzt

02. Juni 2020 00:04 Uhr

Kepler-Klinikum

LINZ. Unmittelbare Kollegen gehen scharf auf Distanz zu jenem Arzt, der eine vom ihm geführte Operation am Linzer Kepler-Klinikum verlassen hat – und daraufhin entlassen wurde

  • Lesedauer etwa 2 Min
Es war ein offener Brief, der in der Vorwoche Schlagzeilen machte: Das Schreiben signalisierte im Namen des "Großteils" der Fach- und Oberärzte des Kepler-Klinikums (KUK) Unterstützung für jenen Herzchirurgen, der Anfang Mai eine von ihm geführte, laufende Operation verlassen hat, um in seine Privatordination zu gehen.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper