Lade Inhalte...

Neuer Agrar-Studiengang startet im Herbst in Steyr

17.März 2021

Neuer Agrar-Studiengang startet im Herbst in Steyr
Studierende der FH Steyr

Das neue Masterstudium "Agrarmanagement und Agrarinnovationen" befindet sich derzeit in der Genehmigungsphase und soll berufsbegleitend angeboten werden. Es richtet sich in erster Linie an Personen, die bereits ein Bachelorstudium im Agrar- bzw. Lebensmittelsektor mit entsprechend integrierter betriebswirtschaftlicher Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, hieß es gestern bei der öffentlichen Präsentation in Steyr.

Der berufsbegleitend organisierte Studiengang werde mit dem akademischen Grad "Master of Arts in Business" (M.A.) abschließen. Landeshauptmann Thomas Stelzer begrüßte das für die "Landwirtschaft der Zukunft" entwickelte "sehr innovative, moderne Lehrkonzept". Davon würde auch die heimische Industrie profitieren.

"Wir brauchen Agrarmanager und selbstständige Landwirte, die neue Trends erkennen, Digitalisierung verstehen, Produktinnovationen entwickeln und diese auch digital vermarkten können", hielt Agrarlandesrat Max Hiegelsberger (VP) fest.

Die Absolventen hätten laut Studiengangsleiter Andreas Auinger (s. Porträt S. 28) ein breites berufliches Tätigkeitsfeld vor sich: Sie seien etwa qualifiziert für die Führung eines landwirtschaftlichen (Groß-)-Betriebes, als Produktmanager für Agrar- und digitaler Produkte sowie für die Direktvermarktung von Lebensmitteln bis hin zu Kommunikations- und Managementpositionen in Agrarmarketing und Agrarpolitik.

Anmeldung unter www.fh-ooe.at

copyright  2021
29. Juli 2021