Lade Inhalte...

Oberösterreich

Navi lotste Tourist auf den Hallstätter Salzberg

24. September 2019 08:48 Uhr

Das Navigationssystem des Mietwagens lotste den Touristen in unwegsames Gelände.

Der malaysische Staatsbürger hatte sich Montagabend in Hallstatt blind auf die Anweisungen seines Navigationssystems verlassen. Welches ihn in eine Sackgasse auf dem Salzberg schickte.

Der 31-Jährige und seine Beifahrerin waren gegen 20.20 Uhr mit dem Mietwagen in Hallstatt unterwegs. Das Navigationssystem lotste sie auf der Suche nach ihrem Ziel auf die Müllerstiege. Eine Straße, welche zum Wanderweg auf den Salzberg führt. Als der Malaysier erkannte, dass seine Route in einer Sackgasse endet, versuchte er, das Fahrzeug zu wenden. 

Bei seinem Manöver verkeilte er das Fahrzeug mit dem Heck in der bergseitigen Stützmauer, wobei die Vorderreifen gefährlich nahe an die talseitige steile Böschung kamen. Da ein Weiterkommen unmöglich war, setzte der Mann einen Notruf ab. Er und seine Beifahrerin wurden von der Einsatzkräften gerettet. Das Fahrzeug konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Hallstatt geborgen werden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less