Lade Inhalte...

Narzissenfest

Zum Jubiläums-Narzissenfest wurde eine Königin der Herzen gewählt

Von Gary Sperrer 27. Mai 2019 00:04 Uhr

Zum Jubiläums-Narzissenfest wurde eine Königin der Herzen gewählt
Romana Moser, Narzissenkönigin Sabrina Kranabitl, Veronika Giselbrecht (von links)

BAD AUSSEE. Die Innenarchitektin Sabrina Kranabitl regiert ab sofort das Ausseerland – ihr nächster großer Auftritt folgt ab Donnerstag bei dem von den OÖN präsentierten Narzissenfest.

Das jährliche Narzissenfest, die größte Veranstaltung des steirischen Salzkammerguts, wird heuer zum 60. Mal gefeiert und von den OÖN präsentiert. Passend zum Jubiläum wurde bei der traditionell wenige Tage vor dem eigentlichen Festreigen am Samstagabend in Bad Aussee abgehaltenen Wahl auch eine Einheimische zur Narzissenkönigin gekürt.

Bei dem erstmals ausschließlich vom Saalpublikum vorgenommenen Votum ging die Bad Ausseerin Sabrina Kranabitl (24) als Siegerin hervor. Und wie nach der Wahl im mit mehr als 400 Gästen völlig ausverkauften Kur- und Congresshaus zu vernehmen war, lautete der Tenor: "Die Sabrina ist eine Königin der Herzen – sympathisch, liebenswürdig und authentisch."

Die im Zivilberuf in Graz als Innenarchitektin tätige frischgebackene Narzissenkönigin wird die Region Ausseerland-Salzkammergut für die Dauer bis zum nächsten Fest 2020 gemeinsam mit ihren beiden Narzissenprinzessinnen vertreten und bei zahlreichen Veranstaltungen auftreten. Ihr zur Seite stehen Romana Moser (20) aus Fuschl am See im westlichsten Teil des Salzburger Salzkammerguts und die aus Mitterberg-St. Martin am Grimming stammende Obersteirerin Veronika Giselbrecht (24).

Fröhlich und bodenständig

Mehr als 40 Damen im Alter von 18 bis 30 Jahren hatten sich als Narzissenhoheiten beworben. Nach der strengen Vorausscheidung waren dann insgesamt zehn Kandidatinnen zur vorgestrigen Wahl angetreten, darunter mit Ulrike Aigner (22) aus St. Georgen im Attergau, Ulrike Gräfner (21) aus Gschwandt und Verena Loderbauer (18) aus Pinsdorf auch drei Oberösterreicherinnen. Allesamt waren mit stattlichen Abordnungen an nächsten Angehörigen, Verwandten, Bekannten und Fans aus ihren jeweiligen Heimatorten angereist.

Dass es schließlich eine Einheimische wurde, lag mit Sicherheit nicht bloß am Heimvorteil, sondern an der Art und Weise, wie sich Sabrina Kranabitl in den Gesprächen und Interviews auf der Bühne mit den beiden Radio-Steiermark-Moderatoren Sigrid Maurer und Daniel Neuhauser gab: überlegt, fröhlich, bodenständig und bescheiden. "Ich bin ehrlich gesagt froh, dass das so rübergekommen ist", sagte Kranabitl gestern im Gespräch mit den OÖNachrichten. "Als Ausseerin… – du kannst es kaum spielen, dass du eine Ausseerin bist. Entweder du bist es oder du bist es nicht. Darum bin ich froh, dass das auch genauso herübergekommen ist, wie ich es rüberbringen wollte."

60. Narzissenfest

Das von den OÖNachrichten präsentierte Narzissenfest findet von Donnerstag, 30. Mai (Christi Himmelfahrt), bis Sonntag, 2. Juni, zum 60. Mal in der Region Ausseerland-Salzkammergut statt. Veranstalter ist der Narzissenfestverein unter seinem neuen Obmann Rudolf Grill.

Die viertägige Veranstaltung wird alljährlich von Zehntausenden Gästen besucht. Die Wertschöpfung für die Region im steirischen Salzkammergut liegt bei mehr als acht Millionen Euro.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Gary Sperrer

Lokalredakteur Salzkammergut

Gary Sperrer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Narzissenfest

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less