Lade Inhalte...

Nachrufe

Kommerzialrat und Aushilfshüttenwirt

13. Januar 2021 00:04 Uhr

Nach einem gemütlichen Abend mit seiner Frau schloss Gerhard Geishüttner am 27. Dezember seine Augen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Er war das vierte und jüngste Kind einer Schneiderfamilie in Grünau im Almtal. Doch so recht Lust, das elterliche Gewerbe zu übernehmen, hatte Gerhard Geishüttner nicht. Stattdessen entschied er sich für eine Lehre zum Speditionskaufmann in Gmunden. Der Grundstein für eine große Karriere: Gerhard Geishüttner machte die Firma ifw-Kunststofftechnik zum Weltmarktführer und war jüngster Kommerzialrat des Landes. Und natürlich Aushilfshüttenwirt.