Lade Inhalte...

Nachrufe

Eine Visionärin der Reisebranche

Von Karoline Ploberger  30. September 2021 00:04 Uhr

Ihr Leben war eine Reise. Bereits als junges Mädchen verspürte Greta Raml eine Sehnsucht nach fernen Ländern und den Abenteuern, die sie zu bieten hatten.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Gemeinsam mit ihrem Bruder hat meine Mutter in der Kindheit gerne Reise gespielt. Dazu haben sie eine große Weltkarte auf den Boden gelegt und sind mit dem Finger verreist", erzählt ihr Sohn Carl. Mit dem Ziel, einen kaufmännischen Beruf zu ergreifen, verließ sie das Elternhaus und absolvierte die Handelsschule in Urfahr.