Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 11. Dezember 2018, 04:23 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Dienstag, 11. Dezember 2018, 04:23 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Nachrufe

Iris Fischlmayr: Die JKU trägt Trauer

Die Linzer Wissenschafterin Iris Fischlmayr ist im Alter von 42 Jahren überraschend verstorben.

Die JKU trägt Trauer

Iris Fischlmayr (42) Bild: cityfoto

Die Universitätsprofessorin für Internationales Management war mehr als 20 Jahre an der Johannes Kepler Universität tätig. Fischlmayr starb an den Folgen einer Gehirnblutung. Sie hinterlässt ihren Mann Michael Tumpel und ihre Tochter Laetizia.

Die JKU trägt Trauer. "Namens des Rektorats habe ich die traurige Pflicht mitzuteilen, dass unsere liebe Kollegin, Frau Univ.-Prof. Mag. Dr. Iris Fischlmayr, am 7. Juni 2017 aus dem Leben gerissen worden ist. Sie war seit über 20 Jahren mit großem persönlichen Einsatz für unsere Universität tätig. Bis zuletzt war sie federführend für die Entwicklung einer innovative Business School der JKU tätig. Hierfür ist ihr eine visionäre Weichenstellung gelungen. Zugleich hat sie damit einmal mehr unter Beweis gestellt, wie sehr ihr die JKU am Herzen liegt, für die sie sich in verschiedenen Funktionen immer voll eingesetzt hat", schreibt Rektor Meinhard Lukas. Als Wissenschafterin machte sich Fischlmayr einen Namen als Expertin für Auslandsentsendungen (Expatriation), für multikulturelle virtuelle Teams, Rollenbilder im Berufsleben sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Auch in der Lehre hinterlasse Iris Fischlmayr eine große Lücke, sagt Rektor Lukas: "Sie entwickelte gemeinsam mit finnischen Institutionen ein Trainingsprogramm für virtuelle Zusammenarbeit mithilfe einer Business-Simulation, die das Interesse von zahlreichen Universitäten wie beispielsweise in Australien, Indien, Europa und den USA weckte."

Kommentare anzeigen »
Artikel 10. Juni 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Nachrufe

Ein Pfarrer, der gerne Nikolaus spielte

Dass Pater Josef Brugger kurz vor dem Fest des heiligen Nikolaus die Augen für immer schließen konnte, ...

Ein Mesner mit kriminalistischem Spürsinn

Franz Reindl, einst Mesner in der Freistädter Stadtpfarrkirche, starb im Alter von 90 Jahren.

Pionier der nachhaltigen Landwirtschaft

In all seinen beruflichen Jahren hat sich Karl Hader konsequent für eine nachhaltige Landwirtschaft ...

Weltoffener Biobauer

Neue Wege hat Josef Ortner, bekannt mit dem Hofnamen Schaberl, oft aufgezeigt, auch in der letzten Phase ...

Walter Wagner: Er kochte für Peter Ustinov

Er war ein richtiger Koch, so wie man ihn sich vorstellt", schwärmt Manfred Grubauer vom Linzer ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS