Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 10. Dezember 2018, 15:48 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Montag, 10. Dezember 2018, 15:48 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Nachrufe

Eduard Bangerl: Künstler, Lehrer und Familienmensch

PIERBACH. Den Kindern der Neuen Mittelschule Bad Zell war er der lustige Zeichenlehrer, der Galerie Forum Künstlergilde Wels ein talentiertes Mitglied, seiner Familie ein liebevoller Ehemann und Vater. Der Schock sitzt tief, denn Eduard Bangerl wurde sehr plötzlich aus diesem erfüllten Leben gerissen. Durch einen Herzinfarkt im Urlaub in der Sahara, mit 56 Jahren.

Künstler, Lehrer und Familienmensch Ein Nachruf von Barbara Eidenberger

Leidenschaftlicher Maler Bild: privat

Geboren wurde der Pierbacher 1956 in Grünburg. Er studierte an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz sowie an der Pädagogischen Akademie. Beide Leidenschaften brachte Bangerl sehr erfolgreich unter einen Hut. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt, von Perg über Frankfurt bis Australien. Malen konnte Bangerl in dem alten Bauernhof, den er gemeinsam mit seiner Familie bewohnte und liebevoll restauriert hatte. „Er war kein Mensch, der sein Innerstes ausgeplaudert hätte“, erinnert sich Wolfgang Reiter, Leiter der Galerie Forum. Dies tat Bangerl vielmehr über seine Bilder. „Malerei führt viel deutlicher als Wörter vor, was in einem Menschen vorgeht“, meinte der Pädagoge selbst über das Malen.

Seine Naturverbundenheit lebte Bangerl beim Schwammerlsuchen mit Freunden, aber auch in der Kunst aus. „Der künstlerische Dialog mit der Natur, aber auch mit der Menschheit, die Auseinandersetzung des Künstlers mit sich selbst und den der Natur entnommenen Materialien, dafür steht Eduard Bangerl“, beschreibt Reiter das Werken und Wirken des Verstorbenen, um den Künstlerkollegen und besonders seine Frau und seine Tochter trauern.

Kommentare anzeigen »
Artikel Ein Nachruf von Barbara Eidenberger 09. März 2012 - 00:04 Uhr
Mehr Nachrufe

Ein Pfarrer, der gerne Nikolaus spielte

Dass Pater Josef Brugger kurz vor dem Fest des heiligen Nikolaus die Augen für immer schließen konnte, ...

Ein Mesner mit kriminalistischem Spürsinn

Franz Reindl, einst Mesner in der Freistädter Stadtpfarrkirche, starb im Alter von 90 Jahren.

Pionier der nachhaltigen Landwirtschaft

In all seinen beruflichen Jahren hat sich Karl Hader konsequent für eine nachhaltige Landwirtschaft ...

Weltoffener Biobauer

Neue Wege hat Josef Ortner, bekannt mit dem Hofnamen Schaberl, oft aufgezeigt, auch in der letzten Phase ...

Walter Wagner: Er kochte für Peter Ustinov

Er war ein richtiger Koch, so wie man ihn sich vorstellt", schwärmt Manfred Grubauer vom Linzer ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS