Lade Inhalte...

Oberösterreich

Nach Messerattacke in Leopoldschlag: Zweites Opfer starb im Krankenhaus

Von OÖNachrichten   18. Oktober 2019 14:29 Uhr

Wullowitz
Im Flüchtlingsheim

LINZ/LEOPOLDSCHLAG. Nach der Messerattacke in Leopoldschlag ist am Freitag auch das zweite Opfer, ein 32-jähriger Rotkreuz-Mitarbeiter, gestorben.

Der Mann aus dem Bezirk Freistadt erlag zu Mittag im Linzer Keplerklinikum seinen schweren Verletzungen. 

„Wir bedauern den Tod unseres Mitarbeiters David H. Unser ganzes Mitgefühl gehört seiner Familie, seinen Angehörigen, seinen Kollegen, Freunden und Weggefährten“, heißt es in einer Aussendung des roten Kreuzes. „Unsere Gedanken sind bei Davids Angehörigen und allen Menschen, für die an diesem Tag das Leben eine schreckliche Wendung nahm", wird der oberösterreichische Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger zitiert.

Video: Zweites Opfer nach Messerattacke gestorben

Ermittlungen wegen zweifachen Mordes

Der 33-jährige Jamal A. ist dringend tatverdächtig, am Montag in Wullowitz den Betreuer seiner ehemaligen Asylunterkunft mit einem Messer attackiert und im Anschluss auf der Flucht einen Landwirt (63) erstochen zu haben. Beim Versuch, ihrem Betreuer zu helfen, erlitten in dem Heim auch drei Asylwerber Verletzungen.

Gegen den Afghanen wird nun wegen zweifachen Mordes ermittelt. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Über den Verdächtigen war am Mittwoch vom Landesgericht Linz die Untersuchungshaft verhängt worden. Die Staatsanwaltschaft geht in beiden Fällen von einem bedingten Mordvorsatz aus.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less