Lade Inhalte...

Oberösterreich

Nach Küchenbrand: Linzer (45) tot in Wohnung gefunden

Von nachrichten.at   15. Dezember 2019 15:20 Uhr

Feuerwehr
(Symbolfoto)

LINZ. Ein 45-jähriger Linzer ist am Samstag bei einem Brand in seiner Wohnung ums Leben gekommen.

Das Feuer war am Samstag im fünften Stock eines Wohnhauses in der Pillweinstraße ausgebrochen. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr verschafften sich rasch Zugang zur Dachgeschosswohnung, jedoch kam für einen Mann jede Hilfe zu spät. Der 45-jährige Wohnungsbesitzer wurde tot im Schlafzimmer gefunden. Als Todesursache wurde eine Kohlenmonoxid-Vergiftung festgestellt. 

Das Feuer war beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits wieder erloschen, jedoch war die gesamte Wohnung verrußt. Laut Sachverständigem, der die Wohnung am Sonntag untersuchte, war der Brand in der Küche ausgebrochen. Ein bislang unbekanntes Kunststoffobjekt dürfte auf der eingeschalteten Herdplatte verbrannt sein. Dadurch kam es zu einer äußert starken Rauchentwicklung.  

Der 45-Jährige dürfte im Schlaf erstickt sein. Hinweise auf Fremdverschulden gebe es keine, teilte die Polizei am Sonntagnachmittag mit. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less