Lade Inhalte...

Oberösterreich

Nach Fenstersturz: Achtjährige kann bald entlassen werden

Von Valentin Bayer  30. Juni 2022 15:08 Uhr

Achtjährige fiel aus Fenster - Passant fing sie auf
Achtjährige fiel aus Fenster - Passant fing sie auf © TEAM FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR Presseaussendung der LPD Oberösterreich vom 27.06.2022, 11:13 Uhr Bezirk Urfahr-Umgebung. Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung fuhr am 26. Juni 2022 gegen 13:30 Uhr mit seinem Pkw gemeinsam mit seiner Frau nach Hause. Dabei bemerkte er bei einem Mehrparteienhaus im Bezirk Urfahr-Umgebung bei einem geöffneten Fenster im ersten Stock ein Kind hängen. Deshalb blieb er sofort stehen und lief zum Fenster, wo sich ein Mädchen mit den Armen am Außenfensterbrett festhielt und abzustürzen drohte. Der rettende Mann stellte sich unter das in etwa vier Meter Höhe befindliche Fenster. Nur wenige Augenblicke später verlor das achtjährige Mädchen den Halt am Fensterbrett, stürzte nach unten, wo sie vom 41-Jährigen aufgefangen wurde. Der Mann übergab das Kind der Mutter, die sich zu diesem Zeitpunkt in der Wohnung aufhielt und den Vorfall nicht mitbekommen hatte.

MITTERTREFFLING. Das Mädchen war am Mittwoch aus dem ersten Stock gefallen und hatte sich verletzt

  • Lesedauer < 1 Min
Jene Achtjährige, die am Mittwoch aus einem Fenster im ersten Stock eines Mehrparteienhauses in Mittertreffling (Bez. Urfahr-Umgebung) gefallen und sich verletzt hatte, kann bald aus dem Krankenhaus entlassen werden. Das hat das Kepler-Universitätsklinikum, wo das Kind auf der Normalstation behandelt wird, jetzt bekannt gegeben. Da die Verletzungen nicht allzu schwer seien, könne das Kind schon so früh entlassen werden.