Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. März 2019, 00:54 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. März 2019, 00:54 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Nach Brand einer Hanf-Growbox: 33-Jähriger liegt weiter im Koma

LAAKIRCHEN. Er hatte sich beim Löschen der Flammen schwer verletzt.

Nach Brand einer Hanf-Growbox: 33-Jähriger liegt weiter im Koma

Hanf-Growbox war in Laakirchen in Brand geraten. (Symbolbild) Bild: Polizei

Nach dem Brand einer Hanf-Growbox in einer Wohnung in Laakirchen (wir haben berichtet) liegt ein 33-Jähriger im Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck im künstlichen Tiefschlaf. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer durch einen technischen Defekt oder einen Kabelbrand in der Drogen-Aufzuchtanlage ausgebrochen war. Ein Brandsachverständiger wurde mit der Klärung der Ursache beauftragt.

Feuerwehr nicht alarmiert

Das Brandopfer hatte weder Feuerwehr noch Rettung alarmiert und das Feuer selbst gelöscht. Dabei zog er sich Verbrennungen der Haut und schwere Lungenverletzungen zu. Zwei Arbeitskollegen, die er telefonisch um Hilfe gebeten hatte, brachten ihn ins Krankenhaus. Die beiden Helfer verließen das Klinikum jedoch sofort wieder. Die Polizei vermutet, dass sie nicht mit der Drogenaufzucht ihres Bekannten in Zusammenhang gebracht werden wollten. Diese beiden Männer (29 und 27) konnten von der Exekutive inzwischen ausgeforscht und befragt werden. In der Wohnung des 33-Jährigen stellte die Polizei eine nicht genauer genannte Menge Drogen sicher. Ein Zimmer der Wohnung wurde durch das Feuer stark verrußt. Die Katze des schwer verletzten 33-Jährigen wurde inzwischen bei dessen Mutter untergebracht.

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Januar 2019 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

E-Bikes: Gefragt, gesund – und gefährlich?

LINZ. E-Bikes erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, Händler werden regelrecht gestürmt.

Tiefe Trauer nach dem Tod der zehnjährigen Sophie

FELDKIRCHEN. Trauer und Erschütterung herrschen in der Gemeinde Feldkirchen bei Mattighofen im Bezirk ...

Karl Habsburg und das "von"-Verbot: "Es gibt unendlich wichtigere Dinge"

WELS. Vor Eröffnung der Maximilian-Schau in Wels sprachen die OÖN mit dem Kaiserenkel Karl ...

Hercules können nicht mehr starten

HÖRSCHING. Heer: Propellerprobleme zwingen alle drei Transportflugzeuge auf den Boden.

Fahrverbote, mehr Raum für Fußgänger: So will Madrid seine Luft verbessern

Wie Linz kämpft Madrid mit zu hohem NO2-Werten – ein Besuch in Spaniens Hauptstadt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS