Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. März 2019, 02:30 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. März 2019, 02:30 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mühlviertler verkauft "frischen, fluffigen Schnee" auf willhaben

ALTENBERG/LINZ. Matthias Stürmer aus Altenberg bei Linz hat genug vom Schnee. Das brachte ihn auf die Idee, eine Verkaufsanzeige für 50 Cent pro Kubikmeter der weißen Pracht ins Netz zu stellen. Die Nachfrage ist groß.

Hohe Nachfrage gibt es auf dieses einmalige Schnee-Angebot. Bild: Screenshot

"Ich hab' mir einen kleinen Spaß erlaubt, und den Mühlviertler Schnee auf willhaben angeboten", erzählt er. Innerhalb einer halben Stunde hatte die Anzeige tausend Aufrufe, mittlerweile sind es gar 5000. Das Postfach des 33-jährigen Mühlviertlers geht über. Unzählige "Interessenten" aus dem ganzen Land haben sich bei ihm gemeldet. "Viele möchten den Schnee haben, aber leider nur zugeschickt", sagt Matthias Stürmer mit einem Schmunzeln. 

In seiner Anzeige verspricht er den Käufern "frischen, fluffigen Schnee aus dem Mühlviertel". Bioqualität könne zwar nicht nachgewiesen werden, um Linzer Industrieschnee handle es sich allerdings zu 99,9 Prozent nicht, scherzt Stürmer. Mittlerweile dürfte der 33-Jährige genug Angebote bekommen haben. Er hat das Inserat von der willhaben.at-Seite genommen.

Ganz unglücklich über den aktuellen Schnee-Segen ist er nicht: "Ein bisschen Schaufeln schadet nie, besonders nach Weihnachten", sagt er im OÖN-Gespräch.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 11. Januar 2019 - 11:15 Uhr
Mehr Oberösterreich

Hochwasser: Früher schlugen Reiter Alarm, heute warnen 1000 Messstellen

LINZ / WIEN. Zum 125. Geburtstag arbeitet der Hydrografische Dienst an einem neuen Frühwarnsystem.

Die große Lichtung

LINZ. Unsere Wälder sind in Gefahr. Das Holz, an dem der Borkenkäfer genagt hatte, brachte nun der ...

Wie drei Brasilianer vom Salzberg gerettet wurden

HALLSTATT. Hallstatt: Extrafahrt für Gäste, die die letzte Seilbahn versäumten.

Wie Programmieren zu einem Spiel wird

LINZ. Ein neues Projekt soll Unterstufenschülern die Informatik näherbringen.

Eisschwimm-Weltmeister aus Goisern

David Haslauer gewann in Murmansk eine Gold- und eine Silbermedaille
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS