Lade Inhalte...

Oberösterreich

Mühlviertler Bauernhof ging beim Renovieren in Flammen auf

Von nachrichten.at   19. April 2019 19:44 Uhr

ROHRBACH. Bei Renovierungsarbeiten in einem derzeit unbewohnten Bauernhof in Helfenberg kam es am Freitagnachmittag zu einem Großbrand.

Ein 45-Jähriger und ein 41-Jähriger räumten dabei altes Holz aus dem Hofbereich, stapelten dieses etwa 30 Meter vom Anwesen entfernt und zündeten es an. Danach machten die beiden Männer eine Pause, weil ein Bekannter (38) zu ihnen gestoßen war. Windböen und Funkenflug dürften daraufhin das gesamte Gebäude in Brand gesetzt haben.

Die Mühlviertler versuchten noch, das Feuer zu löschen, was ihnen aber nicht gelang, weil sich die Flammen rasend schnell ausbreiteten. Der 38-Jährige alarmierte die Feuerwehr. Elf Wehren waren mit insgesamt 350 Mann im Einsatz. Der Brand war am Abend gelöscht. Verletzt wurde niemand. Das Landeskriminalamt ermittelt.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less