Lade Inhalte...

Oberösterreich

Mühlviertler (18) stürzte viereinhalb Meter auf Asphalt

Von nachrichten.at   12. September 2019 19:53 Uhr

HASLACH/MÜHL. Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich am Donnerstagnachmittag in Haslach an der Mühl (Bezirk Rohrbach) ereignet.

Es war 15.30 Uhr, als sich das Unglück ereignete: Ein 18-Jähriger war gerade dabei, einen 150 Jahre alten Holzstadel zu renovieren, als auf dem Holzbalkon offenbar ein morscher Pfosten brach. Der junge Mann aus dem Bezirk Rohrbach stürzte laut Polizei etwa 4,4 Meter in die Tiefe und schlug am betonierten Vorplatz auf.

Das Notarztteam übernahm die Erstversorgung, bis er ins Rohrbacher Spital gebracht wurde.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less