Lade Inhalte...

Mühlviertel

Zwischen Einmaleins und Grammatik wird in Naarn auch das Grüßen gelehrt

19. November 2019 03:26 Uhr

Zwischen Einmaleins und Grammatik wird in Naarn auch das Grüßen gelehrt
Laura, Raphael und Anna aus der zweiten Klasse haben fröhliche Grußschilder gebastelt.

NAARN IM MACHLAND. Bessere Umgangsformen sind Ziel des Schwerpunkts "Höflichkeit und Grüßen".

  • Lesedauer etwa 1 Min
"An unserer Schule soll wieder mehr gegrüßt werden", sagt Direktorin Elisabeth Stütz über jene Initiative, die sie gemeinsam mit ihrem Lehrerteam in Angriff genommen hat. Neben Mathe, Heimatkunde und Rechtschreibung stehen nämlich auch Höflichkeit und Grüßen auf dem Unterrichtsplan "Gute Umgangsformen sind seit Jahren fester Bestandteil unseres Schulleitbilds. Aber wir haben auch gemerkt, dass einige Kinder auf einen Gruß kaum reagieren.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper