Lade Inhalte...

Mühlviertel

Zweijähriger bei Auffahrunfall im Mühlviertel verletzt

Von nachrichten.at   23. April 2019 16:25 Uhr

Die Einsatzkräfte der FF Schweinbach übernahmen die Aufräumarbeiten.

ENGERWITZDORF. Drei Verletzte, darunter ein Kleinkind, forderte ein Verkehrsunfall am späten Dienstagvormittag im Gemeindegebiet von Engerwitzdorf (Bezirk Urfahr-Umgebung).

Zu dem Unfall kam es gegen 11:45 Uhr auf der Gusentalstraße, L1463, in Fahrtrichtung Katsdorf, teilte die Landespolizeidirekion am Nachmittag mit. Weil ein Lastwagen die Fahrbahnmitte überquerte, musste ein 35-jährige Autofahrerin stark abbremsen. 

Das dürfte eine nachkommende 27-jährige Lenkerin, die gemeinsam mit ihrem zweijährigen Sohn unterwegs war, zu spät bemerkt haben. Trotz Vollbremsung konnte sie einen Auffahrunfall nicht mehr verhindern. 

Alle Beteiligten wurden unbestimmten Grades verletzt und in das Unfallkrankenhaus nach Linz gebracht. Die Lenkerinnen, die beide aus dem Bezirk Perg kommen, bestätigten den Vorfall mit dem unbekannten Lkw. Für die Aufräumarbeiten rückte die FF Schweinbach an. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less