Lade Inhalte...

Mühlviertel

Zeitungszustellerin tödlich verunglückt

Von nachrichten.at   27. November 2021 11:29 Uhr

Zeitungszustellerin erlitt bei Unfall tödlich Verletzungen.
Die B3 war für mehrere Stunden gesperrt.

PERG. Der Wagen einer 60-jährigen Zeitungszustellerin wurde Samstagmorgen auf der Donau Straße von einem Pkw gerammt. Die Frau erlitt dabei tödliche Verletzungen, der zweite Lenker wurde schwer verletzt.

Gegen 6.15 Uhr war ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Perg mit seinem Pkw auf der B3 in Richtung Grein unterwegs gewesen. Laut den Aussagen eines Zeugen sei er aus noch ungeklärter Ursache über die Fahrbahnmitte auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Zeuge habe noch gehupt, um ihn aufmerksam zu machen. Zum selben Zeitpunkt fuhr aber eine 60-Jährige aus dem Bezirk Perg mit ihrem Pkw in die Gegenrichtung. Es kam zum Frontalzusammenstoß, durch den der Wagen der Frau gegen einen Strommasten geschleudert wurde. Die 60-jährige Zeitungszustellerin erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert.

0  Kommentare 0  Kommentare