Lade Inhalte...

Mühlviertel

Wohnen im Zentrum von Aigen-Schlägl

Von OÖN   20. Mai 2022 00:04 Uhr

Wohnen im Zentrum von Aigen-Schlägl
Mit dem Spatenstich starteten die Bauarbeiten für das Projekt der Raiffeisenbank Region Rohrbach.

AIGEN-SCHLÄGL. Die Fertigstellung der 18 Wohneinheiten im Zentrum von Aigen-Schlägl ist für 2023 geplant

Damit ländliche Regionen auch zukünftig lebenswert bleiben, sind drei Säulen wichtig: sichere Arbeitsplätze, eine gute Infrastruktur und natürlich leistbares Wohnen. Während Arbeitsplätze in Zeiten des Fachkräftemangels noch das geringste Problem darstellen, sieht es mit leistbaren Wohnungen in Zeiten der rasanten Teuerung schon nicht mehr so rosig aus. Ein Wohnprojekt der Raiffeisenbank Region Rohrbach in Aigen-Schlägl soll Abhilfe schaffen.

Entgegen vielen Prognosen früherer Jahrzehnte haben viele ländliche Gebiete wie auch die Region Rohrbach in den vergangenen Jahren eine konstante Bevölkerungsentwicklung erfahren. "Als regionale Bank wollen wir in der Region für die Region und für die Menschen, die hier leben, da sein. Das heißt für uns konsequenterweise auch, dass wir die Region stärken wollen", sagte Raiffeisen-Direktor Ludwig Kapfer anlässlich des Spatenstiches. "Insbesondere leistbares Wohnen ist eines der drei essenziellen Bedürfnisse neben Arbeitsplätzen und Infrastruktur".

Das geplante Wohnbauprojekt in Aigen-Schlägl umfasst ein Wohnhaus mit 18 Mietwohnungen. Besonders attraktiv dürfte die Lage sein: Das Zentrum von Aigen ist nur wenige Minuten zu Fuß entfernt und die Gemeinde selbst bietet eine gute Infrastruktur (z. B. Kindergarten, Hort, Schulen, Geschäfte des täglichen Bedarfs, Ärzte und Apotheke, Gastronomie, Vereine). Der Baubeginn ist für den Frühsommer 2022 geplant, die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich im vierten Quartal 2023.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung