Lade Inhalte...

Mühlviertel

Wirtschaftsboom statt Kurzarbeit bei Mühlviertler Luftbootfabrik Grabner

20. Mai 2020 01:04 Uhr

Wirtschaftsboom statt Kurzarbeit bei Mühlviertler Luftbootfabrik Grabner
Boote aus dem Mühlviertel sind gefragt. Viele nutzen das als Alternative zum Sommerurlaub.

KIRCHBERG/DONAU. Coronakrise bescherte dem Mühlviertler Hersteller von Gummibooten gute Geschäfte

  • Lesedauer < 1 Min
Als Mitte März die Coronakrise die Welt veränderte, befürchtete man auch bei der Firma Grabner Boote aus Kirchberg ob der Donau einen Umsatzeinbruch. Um Mitarbeiter nicht entlassen zu müssen, wurde Kurzarbeit angemeldet. Doch es kam alles anderes: Flugreisen, Schiffskreuzfahrten und Gruppenreisen wurden für die Sommersaison untersagt oder eingeschränkt. Bootfahren im Binnenland ist jedoch erlaubt, weil es sich dabei nicht um Menschenansammlungen handelt.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper