Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Weitersfelden: Solaranlage geriet in Brand

Von nachrichten.at, 18. Juni 2024, 22:43 Uhr
Bild 1 von 13
Bildergalerie Solaranlage im Mühlviertel geriet in Brand
Bild: TEAM FOTOKERSCHI.AT / TARAS PANCHUK

WEITERSFELDEN. Am Dienstagnachmittag brach auf dem Dach eines Hause in der Mühlviertler Gemeinde Weitersfelden ein Brand aus.

Gegen 14:45 Uhr geriet die Solaranlage auf dem Dach in Brand. Der 53-jährige Hausbesitzer bemerkte das Feuer rasch und verständigte die Feuerwehr.

"Wir haben schnell weitere Feuerwehren nachalarmiert, damit sich der Brand nicht weiter ausbreitet", sagte Josef Stütz, Kommandant der FF Weitersfelden. Insgesamt 10 Feuerwehren der umliegenden Gemeinden mit 109 Einsatzkräften konnten unter der Zuhilfenahme von schwerem Atemschutz und einer Teleskopmastbühne einen größeren Schaden verhindern. 

Laut Angaben der Polizei wurde der Brand durch einen Hitzestau an der 20 Jahre alten Anlage ausgelöst. Die Höhe des Schadens sei nicht bekannt, er sei aber von der Versicherung gedeckt, hieß es auf OÖN-Nachfrage. 

mehr aus Mühlviertel

Greiner Stadtgarten: Dieser Platz ist zu schön, um daran vorbei zu gehen

Mühlviertler Gemeinde will Ehrenamts-Bonus für Tätigkeit im Gemeindedienst einführen

Der größte Schnell-Ladepark des Mühlviertels ging in Freistadt ans Netz

Feuerwerk-Spektakel über der Donau

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

23  Kommentare
23  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
christiantf (507 Kommentare)
am 20.06.2024 10:02

Die Indach-Montage ist bezüglich Hitze natürlich vom Risiko her benachteiligt gegenüber Aufdach-Montage.

lädt ...
melden
Kukilein (552 Kommentare)
am 19.06.2024 13:52

Ist ja nochmal halbwegs gut ausgegangen! Danke vielmals an die Feuerwehr. Bei dieser Gelegenheit sollte man überlegen von der thermischen Solaranlage (wenn es noch eine solche Anlage war) auf eine PV Anlage mit Speicher zu wechseln.

lädt ...
melden
betterthantherest (35.340 Kommentare)
am 19.06.2024 10:47

gestern gebrannt:

eine Solaranlage im Mühlviertel
eine PV Anlage bei einem Discounter in Wels.

letzten Donnerstag haben gebrannt:
eine nagelneue PV Anlage hat einen ganzen Stall für 100 Kühe abgefackelt
eine PV Anlage auf einem Industriegebäude in Wels.

lädt ...
melden
franz.rohrauer (1.146 Kommentare)
am 19.06.2024 11:02

Die jeweilige Fehlerquelle zu finden sollte nicht schwer sein. Was mich allerdings im Zusammenhang mit den PV-Anlagen verblüfft, ist die Tatsache, dass die einzelnen Stränge offensichtlich nicht auf fehlerhafte Klemmstellen überwacht werden. Die dafür erforderliche Elektronik wäre trivial, billig und wirkungsvoll, weil die Fehler normalerweise bereits Stunden bis Tage, bevor es zum Brandausbruch kommt, erkannt werden können.

lädt ...
melden
betterthantherest (35.340 Kommentare)
am 19.06.2024 11:16

franz.rohrauer

selbstverständlich wird die genaue Brandursache bei den vorliegenden Fällen ermittelt werden.

Das ändert aber nichts am zusätzlichen Gefährdungspotential bei den bereits installierten Anlagen. Dort wird in der Regel nichts nachgerüstet ...

Denke, wir werden noch viel lesen.

lädt ...
melden
franz.rohrauer (1.146 Kommentare)
am 19.06.2024 11:40

Ist natürlich die bekannte Vorgangsweise. Bei Anlagenkosten von deutlich mehr als € 10.000,-- könnten Wechselrichter-Hersteller und Vertriebsfirmen durchaus kreativ sein und die paar Euro, die dieser Zusatz kostet, als Wettbewerbsvorteil nützen.

lädt ...
melden
betterthantherest (35.340 Kommentare)
am 19.06.2024 16:11

franz.rohrauer

So läuft das, wenn ein Projekt wegen politischem Druck in einer huschpfusch Aktion umgesetzt werden muss. Dann sind Glücksritter unterwegs und die gelackmeierten sind die Kunden.

Die Kunden können kaum wissen, was technisch richtig und wichtig ist.

lädt ...
melden
franz.rohrauer (1.146 Kommentare)
am 19.06.2024 18:01

Politischen Druck kann ich nicht erkennen, viel eher "Zuckerl". Huschpfusch-Aktionen wird es nicht zu wenige geben, habe selbst mit vielen Firmen gesprochen, von denen ich letztlich eine Handvoll als Fachfirma bezeichnen möchte.

lädt ...
melden
glingo (5.087 Kommentare)
am 19.06.2024 12:05

Und?

5 Verbrenner Autos brennen täglich ja täglich ab

Vor einigen Jahren haben ÖAMTC und ÖBFV einen langjährigen Durchschnitt von 1.800 Fahrzeug-Bränden pro Jahr errechnet

lädt ...
melden
Wolfgang-Ra (331 Kommentare)
am 19.06.2024 13:07

Das passt nicht in die einseitige Weltanschaung von "betterthantherest"

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 19.06.2024 20:10

das @besserrestl steigt ja auch nie in Verkehrsmittel. die elektrisch betrieben werden. Eisenbahn/Strassenbahn usw sind für ihn lebensgefährlich und werden ergo tunlichst gemieden.

lädt ...
melden
Wolfgang-Ra (331 Kommentare)
am 19.06.2024 13:04

@betterthantherest
Was bezwecken sie mit ihren ständigen Kommentare in dieser Art, bezüglich dieser Technologie?
Bedient es ihr einfach gestricktes Narrativ?

lädt ...
melden
betterthantherest (35.340 Kommentare)
am 19.06.2024 15:56

rechtsanwalt Wolfgang,

habe die Nachrichten der letzten Tage zusammengefasst.
Nicht mehr - nicht weniger.

Für Sie bedient die Realität ein Narrativ?
Offenbar stellt die Realität ein Problem für Sie dar.
Das ist Ihre Sache. Nicht meine.

lädt ...
melden
Utopia (2.871 Kommentare)
am 19.06.2024 09:52

Dass neue Erfindungen Kinderkrankheiten haben ist nicht neu. Neu ist, dass man das Alte verbietet bevor das Neue ausgereift ist.
Gut funktionierende Atomkraftwerke werden grundlos abgeschaltet, billiges Gas wird verboten, als Alternative wird teures, umweltschädliches Gas angeboten.
Ackerflächen werden stillgelegt, damit wir die Lebensmittel aus fernen Ländern über weite Wege transportieren müssen.
Es wird geklagt, dass zuviel Boden versiegelt wird, gleichzeitig wird die Bevölkerung drastisch vermehrt, was noch mehr Versiegelung und sonstige Umweltbelastung fordert und niemals durch Einschränkung wettgemacht werden kann.
Weit und breit keine Partei, die nicht ihre menschenfeindliche Ideologie oder ihre Gier nach mehr Einkommen in den Vordergrund stellt und uns einredet, dass wir als gute Menschen nicht ihren Egoismus stören dürfen.

lädt ...
melden
glingo (5.087 Kommentare)
am 19.06.2024 10:24

?????????????????????????????????????
neue Erfindungen

das erwärmen des Wassers mit Sonne gibt es schon tausende Jahre

lädt ...
melden
Hofstadler (1.385 Kommentare)
am 19.06.2024 12:58

Den Unterschied zwischen PV- und Solaranlage kennen Sie?

lädt ...
melden
groma (1.111 Kommentare)
am 19.06.2024 13:54

@Hofstadler, erklären sie uns doch bitte den Unterschied.

Die Begriffsdefinition Solaranlage stimmt prinzipiell für thermische und elektrische Anlagen, welche die Sonne nutzen um Energie zu gewinnen.

lädt ...
melden
franz.rohrauer (1.146 Kommentare)
am 19.06.2024 07:34

Könnte bitte jemand diesen schludrig hingeworfenen Beitrag in ein vernünftiges Deutsch überführen?

lädt ...
melden
franz.rohrauer (1.146 Kommentare)
am 19.06.2024 17:57

Danke! Jetzt liest sich das schon wesentlich angenehmer...

lädt ...
melden
Puchen-200 (1 Kommentare)
am 19.06.2024 07:15

Solar- oder Photovoltaikanlage?????

lädt ...
melden
franz.rohrauer (1.146 Kommentare)
am 19.06.2024 07:33

Aus den Fotos schließe ich auf eine thermische Anlage. Die können bei der derzeitigen Sonneneinstrahlung, wenn der Boiler geladen und die Umwälzpumpe abgeschaltet ist, ganz schön Hitze entwickeln.

lädt ...
melden
Seismo (31 Kommentare)
am 19.06.2024 07:37

Dem Foto nach zu schliessen eher Solaranlage

lädt ...
melden
richie (1.083 Kommentare)
am 19.06.2024 08:17

Dürfte eine thermische Solaranlage sein.

Übrigens: "Solaranlage" kann sowohl eine "thermische" als auch "PV" sein - deutet ja auf die Sonne hin.
Landläufig wird - leider undifferenziert - immer die thermische mit "Solar" bezeichnet.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen