Lade Inhalte...

Mühlviertel

Union Putzleinsdorf geht Freitagabend ein Licht auf

23. August 2019 00:04 Uhr

Bezirksligist Union Putzleinsdorf geht heute Abend ein Licht auf
Voll fokussiert: Putzleinsdorf (re.) will bei Flutlichtpremiere punkten.

PUTZLEINSDORF. Der Sportplatz wird beim Heimspiel gegen den Landesliga-Absteiger Union Vorderweißenbach mit LED-Licht hell erleuchtet.

"Uns war bei der Entscheidung für die LED-Technologie die Nachhaltigkeit wichtig. Wir reduzieren mehr als die Hälfte der verbrauchten Kilowattstunden im Vergleich zu einer Halogenausstattung", sagt Putzleinsdorfs Obmann Anton Berger vor der heutigen Flutlichtpremiere auf dem Putzleinsdorfer Sportplatz (Anstoß 19.30 Uhr).

Der Gegner ist mit Landesliga-Absteiger Vorderweißenbach ein harter Brocken. Die Putzleinsdorfer sind aber im Gegensatz zu den Vorderweißenbachern, die gegen Aufsteiger Altenberg nur Remis gespielt haben, mit einem 2:1-Sieg in Königswiesen gut in die Saison gestartet. Berger: "Wir wollen unser Punktekonto aufstocken und den Zuschauern ein gutes Spiel liefern." Die offizielle "Eröffnung" des Flutlichts findet dann am 5. Oktober beim Kultderby gegen Lembach statt. Das Saisonziel der Mujkanovic-Elf ist, nachdem es in der vergangenen Spielzeit gegen den Abstieg ging, ein Platz im oberen Tabellendrittel.

Spannend wird es auch morgen beim Topspiel Gallneukirchen gegen Freistadt. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften gab es im März vergangenen Jahres noch in der Landesliga Ost. Damals siegte Gallneukirchen vor 500 Zuschauern auswärts mit 3:1.

Auf Punktezuwachs hoffen aktuell die Mühlviertler OÖ-Ligisten. Die Union Perg versucht, nach dem unglücklichen 1:1 gegen Wallern am vergangenen Wochenende heute bei Donau Linz den ersten Sieg einzufahren. "Eine gefühlte Niederlage, wenn man so spät den Ausgleich bekommt", trauert Trainer Gerhard Obermüller den verlorenen zwei Punkten gegen den Favoriten nach. Den ersten "Dreier" peilt auch St. Martin an. Die Nimmervoll-Elf kickt morgen gegen Bad Ischl. Schon heute spielt die SPG Pregarten zu Hause gegen Bad Schallerbach.

In der Landesliga Ost kommt es heute zum Siegerduell Schwertberg gegen Admira Linz. Beide feierten in Runde eins einen Auftakt nach Maß. (fr)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less