Lade Inhalte...

Mühlviertel

Unbekannter Fahrzeuglenker verursacht Unfall im Gegenverkehr und flüchtet

Von nachrichten.at   23. November 2021 10:07 Uhr

Polizei
(Symbolbild)

FREISTADT. Ein unbekannter Fahrzeuglenker eines weißen Kastenwagens verursachte durch ein riskantes Überholmanöver einen Unfall im Gegenverkehr und beging Fahrerflucht.

Ein noch unbekannter Fahrzeuglenker lenkte am Dienstag um kurz vor 6 Uhr einen weißen Kastenwagen auf der B38 Richtung Oberrauchenödt. Er überholte am dortigen, unübersichtlichen und ansteigenden Straßenstück den Lkw eines 56-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land. Laut dessen Aussagen ordnete sich der Überholende jedoch nicht wieder vor ihm ein, sondern versuchte zusätzlich noch den davor fahrenden Lkw zu überholen. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Gmünd in die Gegenrichtung. Als Mitfahrer befanden sich ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Gmünd und ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Zwettl im Fahrzeug. Als der 52-Jährige bemerkte, dass ihm der überholende Fahrzeuglenker auf seinem Fahrstreifen entgegenkam, leitete er eine Vollbremsung ein und wich auf den rechten Fahrbahnrand aus. Noch bevor es zu einer Kollision kam, konnte er seinen Wagen anhalten und der überholende Kastenwagen fuhr weiter. Hinter dem 52-Jährigen kam ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt mit seinem Pkw. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zu einem Auffahrunfall. Alle drei Insassen des stehenden Fahrzeuges wurden leicht verletzt und ins Klinikum Freistadt eingeliefert. Vom flüchtenden Überholenden fehlt jede Spur.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less