Lade Inhalte...

Mühlviertel

Totalsperre von Leonfeldner Straße nach Unfall mit Lkw

Von nachrichten.at   04. September 2020 08:50 Uhr

Der Container mit Metallschrott stürzte auf die Fahrbahn.

HELLMONSÖDT. Wegen eines umgestürzten Lkw-Anhängers ist es im Frühverkehr auf der Leonfeldner Straße (B 126) im Frühverkehr am Freitagmorgen zu massiven Behinderungen gekommen.

Ein 29-Jähriger war mit seinem Lkw samt Anhänger, in dem sich ein mit Eisenwaren beladener Container befand, auf der B 126 unterwegs. In der "Nowakkurve" verrutschte der Container am Anhänger und fiel auf die Fahrbahn, überschlug sich mehrmals und kam auf der Gegenfahrbahn im angrenzenden Feld zum Liegen. 

Teile der Fracht wurden auf der Wiese verteilt. Der Anhänger überschlug sich ebenso und blieb mit den Rädern nach oben liegen. Bis 9 Uhr musste eine Totalsperre eingeleitet und der Verkehr großräumig über die L 1500 umgeleitet werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Die Feuerwehren Hellmonsödt, Kirchschlag und Bad Leonfelden waren im Einsatz. Letztere half mit dem Kranfahrzeug dabei, Container und Anhänger wieder aufzustellen.

Im dichten Frühverkehr kommt es wegen einer vorübergehenden Totalsperre der B 126 zu erheblichen Behinderungen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

6  Kommentare expand_more 6  Kommentare expand_less