Lade Inhalte...

Mühlviertel

Starker Rückgang der Artenvielfalt in der Gusen: "Es blutet einem das Herz"

Von Bernhard Leitner  03. August 2021 02:24 Uhr

UNTERWEITERSDORF. Die Erhebung des Fischbestands in der Kleinen Gusen ergab einen Rückgang um bis zu 90 Prozent.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Es ist ein bewundernswerter Einsatz, mit dem sich die "Unterweitersdorfer Gusenfreunde" rund um Bewirtschafter Willi Wurm Jahr für Jahr um den Erhalt des Fischbestands in der Kleinen Gusen bemühen. So wurden heuer im April im Loibersdorferbach 5000 etwa 1,5 cm große Bachforellen eingesetzt. Auch beim Gusenzufluss Radingdorferbach waren die Gusenfreunde mit 100 Forellen sowie in der Kleinen Gusen nahe dem Gemeindeamt mit 300 Stück in den vergangenen Monaten aktiv.