Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Schwerer Unfall im Mühlviertel: Ein Toter und vier Verletzte

Von nachrichten.at/apa, 27. November 2022, 11:05 Uhr
Symbolbild Bild: Weihbold

KÖNIGSWIESEN. Bei einem Autounfall in Königswiesen (Bezirk Freistadt) ist am Samstagabend ein 47-Jähriger ums Leben gekommen.

Vier weitere Insassen wurden verletzt. Ein 42-Jähriger aus dem Bezirk Perg war im starken Nebel mit seinem Kastenwagen von der Fahrbahn abgekommen und stürzte über eine steile Böschung. Der Pkw überschlug sich und kam auf einem Feldweg zum Stillstand, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Der 47-jährige Beifahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste reanimiert werden. Aufgrund der Verletzungen verstarb der Mann noch in den Nachtstunden im Krankenhaus. Vier weitere Mitfahrer - zwei 33-jährige Männer, ein 16-jähriger Jugendlicher und ein vier Jahre alter Bub - wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden medizinisch versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer blieb unverletzt. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen.

mehr aus Mühlviertel

Frischer Fisch aus Ulrichsberg gedeiht klimaschonend

Zwei Verletzte nach Unfall auf der B3

OÖN-Börsespiel entfachte an HTL Perg ein Kursfeuerwerk

Auto krachte gegen Winterdienstfahrzeug

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen