Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Schüler staunten vor aufgeblasenem Planetarium

Von nachrichten.at , 23. Juni 2024, 11:24 Uhr
Planetarium Volksschulen
In die Faszination des Weltalls tauchten die Volksschulkinder ein. Bild: AVM 

BEZIRK FREISTADT. Um den Kindern der Volksschule das Weltall näherzubringen, organsierte der Astronomische Verein Mühlviertel ein bewegliches, aufblasbares Planetarium.

Über ein aufblasbares Planetarium verfügt die Wiener Astronomin Ruth Grützbauch. Auf Initiative des Astronomischen Vereins Mühlviertel und mit Unterstützung der Sparkasse Gutau konnten die Kinder der dritten und vierten Volksschulklassen in St. Oswald, Gutau, Kefermarkt und Pregarten hatten dieses Planetarium entdecken. Jede Klasse war somit eine Stunde lang im Zeitraffertempo in unserem Sonnensystem und im Universum unterwegs. Sie Kinder bestaunten die Sonne mit ihren Sonnenflecken und gewaltigen Ausbrüchen, die auf der Erde das Polarlicht bewirken. Auch der Mond mit seinen Kratern, die acht Planeten und die Milliarden von Sternen in unserer Milchstraße weckten das Interessen der kleinen Astronomen. 

Das erworbene Wissen wurde nach dem Planetariumsbesuch mit Arbeitsblättern im Unterricht vertieft. In den kommenden Schuljahren möchte der Verein dieses Projekt in anderen Volksschulen weiterführen. Auf der Sternwarte des Astronomischen Vereins Mühlviertel in Sandl/Pürstling können Eltern ihren Kindern ermöglichen, bei Sterneführungen einen Blick in den Weltraum zu werfen. Termine gibt es auf www.sterndlschaun.at

mehr aus Mühlviertel

Der größte Schnell-Ladepark des Mühlviertels ging in Freistadt ans Netz

Greiner Stadtgarten: Dieser Platz ist zu schön, um daran vorbei zu gehen

Das Badebuffet in Sarleinsbach zeigt, wie bereichernd Inklusion sein kann

Internationale Auszeichnung für Mühlviertler Wein

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen