Lade Inhalte...

Mühlviertel

Rundgang zeigt "Lebenswege nach Mauthausen"

08. November 2021 00:04 Uhr

Rundgang zeigt "Lebenswege nach Mauthausen"
Gegen das Vergessen

MAUTHAUSEN. Der Spezialrundgang "Lebenswege nach Mauthausen" findet am 20. November statt.

Dieser Rundgang erzählt Lebensgeschichten von Menschen, die im KZ Mauthausen inhaftiert waren, die im Lager die Verbrechen begingen oder im Umfeld des Lagers lebten. Sie machen den historischen Kontext der NS-Zeit, verschiedene Opfergruppen und persönliche Handlungsspielräume der Akteure sichtbar. Der Rundgang präsentiert die neu entwickelten Materialien "Lebenswege nach Mauthausen" (www.lebenswege-nach-mauthausen.org) der KZ-Gedenkstätte Mauthausen. Das Angebot und der Rundgang richten sich insbesondere an Lehrer und in der Jugendarbeit Tätige. Doch selbstverständlich sind alle Interessierten willkommen. Gestartet wird um 10 Uhr beim Bookshop, Erinnerungsstraße 1, Mauthausen. Der Rundgang dauert drei Stunden und ist kostenlos. Anmeldung unter education@mauthausen-memorial.org oder unter 07238/2269-0.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung