Lade Inhalte...

Mühlviertel

Robert Kratky sendete aus Mühlviertler Pfarrhof

15. Oktober 2021 15:06 Uhr

72 Stunden ohne Kompromiss Königswiesen
Die Mühlviertler Jugendlichen mit Radiomoderator Robert Kratky.

KÖNIGSWIESEN. Bei der Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“ wurde mit Insektenhotels, Bienenweiden und Saatgut-Tauschbörsen die Artenvielfalt gefördert.

Der Bedrohung unserer Artenvielfalt setzten von Mittwoch bis Samstag knapp 20 Jugendliche in Königswiesen etwas entgegen. Sie beteiligten sich an Österreichs größter Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“ und bauten Insektenhotels. Drei Tage lang waren die Schülerinnen und Schüler aus der MS Unterweißenbach, der MS St. Georgen am Walde, dem BORG Perg und dem abz Hagenberg hierfür im Einsatz.

Während ihrer Tätigkeit bekamen die Jugendlichen prominenten Besuch: Ö3-Wecker-Moderator Robert Kratky begleitete sie ein Stück weit bei ihrer Arbeit. Zwei Mal berichtete der Ö3-Wecker-Moderator im Morgenradio vom Fortgang der Arbeiten aus dem Königswiesener Pfarrhof, in dem die bunt zusammengewürfelte Truppe auch übernachtete. „Wir bauen Insekten-Chalets, damit die Artenvielfalt der Insekten erhalten bleibt. Weil die Gärten immer so fein zusammengeräumt sind und die Insekten nicht mehr viel Lebensraum haben. Dann bauen wir Saatgut-Tauschbörsen und es werden dann zusätzlich noch Blühstreifen angelegt. So soll die Artenvielfalt in der Region gesteigert werden. Deshalb sind wir hier Tag uns Nacht am werkeln“, schilderten die Jugendlichen ihren Einsatz für die Umwelt. Auch die Frage, warum es denn Insekten-Chalets sind und keine einfachen Insekten-Hotels, war schnell beantwortet: „Wir sind hier auf der Mühlviertler Alm und auf der Alm wohnt man eben in Chalets.“

„72 Stunden ohne Kompromiss“ ist Österreichs größte Jugendsozialaktion, organisiert von der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3. Robert Kratky zeigte sich vom Engagement der Jugendlichen im Mühlviertel beeindruckt: „Wir leben in bewegten Zeiten, die Pandemie hat viele Aktivitäten eingeschränkt und für viele von uns stellt sich ganz allgemein die Frage, wie wir mit den großen Herausforderungen unserer Zeit umgehen sollen. ,72 Stunden ohne Kompromiss‘ hat die perfekte Antwort drauf: Den Blick nach vorne richten und Aufgaben einfach selbst in die Hand nehmen!“ Mit zu erleben, mit welcher Begeisterung die Jugendlichen bei den 72 Stunden ohne Kompromiss genau diesen Gedanken leben, gehöre „zu den schönsten und intensivsten Momenten überhaupt.“

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

6  Kommentare expand_more 6  Kommentare expand_less