Lade Inhalte...

Mühlviertel

"Prinzessinnen" lachen von der Tabellenspitze

Von OÖN   30. November 2021 00:04 Uhr

PERG. Selina Bauernfeind glänzte als Punktelieferantin

Der Volleyball-Express der Prinz Brunnenbau Volleys stürmte am Wochenende an die Spitze der zweiten Damen-Bundesliga. In einer hart umkämpften Begegnung bewiesen die Mühlviertlerinnen einmal mehr Steherqualitäten und bezwangen ASKÖ Purgstall mit 3:2 (21:25, 11:25, 25:15, 25:22, 15:12). Als Punktemaschine für Perg agierte wie schon in den vergangenen Wochen Nachwuchstalent Selina Bauernfeind. Gleich 22 Zähler der Prinz Brunnenbau Volleys gingen dieses Mal auf ihr Konto.

Nach zweieinhalb Stunden verwandelte Martina König den Matchball für die Pergerinnen, die sich damit für die Erstrunden-Niederlage im September revanchierten. "Die ersten zwei Sätze waren sehr holprig. Im dritten Satz starteten wir sehr gut und konnten endlich unsere Leistung abrufen, was uns wiederum für die nächsten Sätze stark motivierte. Schlussendlich konnten wir das Spiel für uns entscheiden und dem Tabellenführer wichtige Punkte abnehmen, was uns nun zwischenzeitlich an die Tabellenspitze setzt", sagte Selina Bauernfeind nach dem Spiel.

Am kommenden Samstag treffen die Machland-Prinzessinnen im letzten Heimspiel dieses Jahres auf die SU Inzing aus Tirol.

Wegen des Lockdowns muss dieses Spiel ohne Publikum ausgetragen werden. Es wird aber auf der Facebook-Seite der SG Prinz Brunnenbau Volleys einen Livestream geben.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung