Lade Inhalte...

Mühlviertel

Perger Senioren wünschen sich Zug um Mitternacht

13. Februar 2020 02:10 Uhr

Perger Senioren wünschen sich Zug um Mitternacht
Seniorenbund-Bezirksobmann Karl Grufeneder mit Gattin Helene beim Seniorenbund-Ball im Brucknerhaus

Wichtiger Faktor: Ohne aktive Senioren wären Vereine und Sozialsystem geschwächt.

  • Lesedauer etwa 2 Min
BEZIRK PERG. Selbstbewusst präsentiert sich die ältere Generation im Bezirk Perg, die sich noch längst nicht zum alten Eisen zählt. "Wir sind die, ohne die viele Vereine massive Probleme hätten, auch die Kinderbetreuung und sogar die Pflege hochbetagter Menschen daheim wird oft von Menschen übernommen, die man gemeinhin als Pensionisten bezeichnet", sagt Karl Grufeneder.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper