Lade Inhalte...

Mühlviertel

Neumarkt reduziert die Beleuchtung von Gebäuden

Von OÖN   04. August 2022 00:04 Uhr

Neumarkt reduziert die Beleuchtung von Gebäuden

Ab Anfang September macht sich die Gemeinde Neumarkt im Mühlkreis daran, durch eine Reduzierung der Gebäude- und Effektbeleuchtung öffentlicher Plätze Strom einzusparen.

Dazu zählt auch die Beleuchtung des Gemeindeamtes. "Wir wollen mit dieser Maßnahme einerseits ein klares Zeichen setzen und andererseits natürlich auch tatsächlich bei unseren Stromkosten sparen", begründet Bürgermeister Christian Denkmaier (SP) diesen Schritt. Die geplante Reduzierung der Gebäudebeleuchtung solle aber keinen Anlass bieten, "den Nutzen der öffentlichen Beleuchtung insgesamt in Frage zu stellen", betont Denkmaier. Darüber hinaus dürfe die vorgenommene Energieeinsparung keinesfalls zu Lasten der Sicherheit, etwa für Fußgängerinnen und Fußgänger, führen – egal zu welcher Jahreszeit. 

0  Kommentare 0  Kommentare