Lade Inhalte...

Mühlviertel

Nagel durchbohrte Finger: Lehrling auf Mühlviertler Baustelle verletzt

Von nachrichten.at   19. September 2019 14:52 Uhr

FREISTADT. Blutiger Unfall auf einer Baustelle in Freistadt: Ein 15-Jähriger musste mit einem durchbohrten Finger ins Spital gebracht werden.

Das Unglück ereignete sich am Donnerstag gegen 9.35 Uhr, als der junge Mühlviertler gemeinsam mit seinem 26-jährigen Kollegen - beide kommen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung - einen Dachstuhl aufbauen wollte.

Der 15-Jährige hielt mit der rechten Hand ein Brett, damit es der Ältere mit der Nagelmaschine befestigen konnte. Dabei rutschte der Lehrling unglücklich ab, sodass der Nagel seinen rechten Zeigefinger durchbohrte. Die Rettung brachte den Burschen ins Landeskrankenhaus Freistadt, berichtet die Polizei.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less