Lade Inhalte...

Mühlviertel

Mühlviertler stürzte beim Baumschneiden drei Meter ab

Von nachrichten.at/apa   20. Juni 2021 14:05 Uhr

ROHRBACH. Ein 81-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach ist am Sonntag gegen 9.30 Uhr beim Baumschneiden abgestürzt und verletzt worden.

Der Pensionist war auf einer Leiter gestanden und hatte mit einer Motorsäge gearbeitet. Als ein Ast abbrach, an dem er sich mit einer Hand angehalten hatte, fiel der Mühlviertler aus einer Höhe von drei Metern auf den Boden.

Der Pensionist konnte seine Frau anrufen und ihr den Unfall melden. Diese verständigte die Rettung, die ihn nach der Erstversorgung ins Klinikum Rohrbach brachte, teilte die Polizei mit.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less