Lade Inhalte...

Mühlviertel

Mühlviertler Kunstschaffende schauen bei Ostergeschäft durch die Finger

26. März 2020 15:45 Uhr

MÜK Freistadt
Die MÜK-Obfrauen Maria Ruhsam und Christa Oberfichtner wollen Kunsthandwerkern mit einer Gutscheinaktion helfen.

FREISTADT. Für viele Kunsthandwerker bringt der Ausfall des Ostergeschäfts finanziell kaum zu bewältigende Einbußen mit sich.

Die angesichts der Corona-Pandemie von der Regierung angeordneten Einschränkungen des Alltags treffen das Mühlviertel Kreativ Haus (MÜK) ganz empfindlich. Das Haus in der Freistädter Samtgasse beherbergt abgesehen von einer Galerie für Ausstellungen, sondern auch den Kreativladen und Workshop-Räume. Diese sind bis auf weiteres geschlossen. Mit einer Gutschein-Initiative hoffen die Kreativen nun auf die Zukunft. Dass all die bereitstehenden Osterartikel aus dem vielfältigen Schaffen der Mühlviertler Kreativen nun hinter verschlossenen Türen schlummern, ist sehr bedauerlich. Vor allem auch, weil das MÜK eine wichtige Einnahmequelle für viele Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker darstellt. 

An die Zukunft denken 

Deshalb richteten die MÜK-Verantwortlichen am Donnerstag den dringenden Appell, den Ostereinkauf nicht über anonyme Onlineplattformen abzuwickeln, sondern auch in dieser schwierigen Zeit dem heimischen Kunsthandwerk treu zu bleiben. Der Verein lädt daher ein, zu Ostern MÜK-Gutscheine zu verschenken, die in guten Tagen wieder für das gesamte Angebot – vom Einkauf im Laden über die Teilnahme an Kreativ- und Kulinarik Veranstaltungen – eingelöst werden können. 

Wer seinen Lieben mit einem MÜK-Gutschein eine Freude machen möchte, der bestellt diesen jetzt einfach per E-Mail an: office@muehlviertel-kreativ.at. Nach erfolgter Überweisung des Betrages auf das MÜK-Konto geht der Gutschein sofort per Post auf die Reise. 

Schönes auch online 

Der Verein Mühlviertel Kreativ, der das MÜK in der Samtgasse in Freistadt betreibt, freut sich, wenn viele Menschen mit ihren Gutscheinen dazu beitragen, dass das bunte Haus wieder floriert und blüht, sobald es seine Türen wieder öffnen darf. Als Alternative für den Ostereinkauf im Laden bietet die MÜK-Webseite www.muehlviertel-kreativ.at unter „Aktuell“ auch eine Auflistung von Online-Shops von Austellerinnen und Ausstellern an. „Z’sammhalten und g’sund bleiben!“, so appellieren die MÜK-Obfrauen Christa Oberfichtner und Maria Ruhsam nun an alle Freunde regionaler Erzeugnisse und laden ein, sich auf der Webseite umzusehen und sich ein Bild vom großen Angebot zu machen. j

Der Verein Mühlviertel Kreativ ist zuversichtlich, dass nach der Krise das Kreativ-Haus in Freistadt wieder in gewohnter Vielfalt zugänglich sein wird.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less