Lade Inhalte...

Mühlviertel

Mühlviertler bewarf Lastwagen mit Pflastersteinen

Von nachrichten.at   05. Oktober 2022 21:40 Uhr

(Symbolbild)

LASBERG. Nach einer Attacke auf einen Lkw-Fahrer in Lasberg (Bezirk Freistadt) ermittelt die Polizei.

Ein 54-Jähriger soll einen Kraftwagenzug, der trotz Fahrverbots auf einem Straßenabschnitt im Gemeindegebiet von Lasberg unterwegs war, am Mittwochnachmittag mit Pflastersteinen beworfen haben. Laut Aussagen des 31-jährigen Chauffeurs stand der alkoholisierte Mühlviertler auf der Fahrbahn und schleuderte mehrere Steine gegen das Führerhaus. Die Hintergründe der Attacke lagen vorerst im Dunkeln. 

Der Lastwagenfahrer stieg aus und stellte den Mann aus dem Bezirk Freistadt zur Rede, was in einer verbalen Auseinandersetzung gipfelte. Als der Lenker schließlich zurück zu seinem Fahrzeug ging, traf ihn ein Pflasterstein am Rücken, er erlitt leichte Verletzungen. Am Lkw entstand leichter Sachschaden. 

Ein mit dem 54-Jährigen durchgeführter Alkovortest ergab einen positiven Wert. Nach Abschluss der Ermittlungen wird ein Abschlussbericht an die Staatsanwaltschaft übermittelt, teilte die Polizei am Mittwochabend mit. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.