Lade Inhalte...

Mühlviertel

Mühlviertler (52) schlug sich Motorsäge ins Gesicht

Von nachrichten.at   28. Oktober 2021 19:45 Uhr

(Symbolbild)

REICHENAU IM MÜHLKREIS. Glimpflich endete am Donnerstag ein Forstunfall für einen 52-jährigen Mühlviertler. Der Mann schlug sich eine Motorsäge ins Gesicht - das Sägeblatt lief zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht mehr.

Der Mann war am frühen Nachmittag gemeinsam mit einem Arbeitskollegen mit Holzarbeiten beschäftigt und wollte die Äste eines Baumes absägen. Dabei verfing er sich bei einem Ast und schlug sich die Motorsäge ins Gesicht. Zu diesem Zeitpunkt lief das Sägeblatt allerdings nicht mehr.

Der Arbeitskollege brachte den Verletzten zu einem Parkplatz und verständigte die Einsatzkräfte. Diese lieferten den 52-Jährigen ins Krankenhaus ein.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less