Lade Inhalte...

Mühlviertel

Motorradfahrer rutschte auf Ölspur aus

Von nachrichten.at   23. Juni 2021 20:28 Uhr

foto: volker weihbold blaulicht einsatz polizei
Der Lkw-Lenker sagte aus, dass er von dem Getriebeschaden nichts mitbekommen habe.

TRAGWEIN. Ein 53-jähriger Motorradfahrer stürzte am Mittwochnachmittag auf einer Ölspur aus, die kurz zuvor ein Lkw-Lenker verursacht hatte. Der Motorradfahrer wurde verletzt, der Verursacher des Ölflecks ausgeforscht.

Der 53-Jährige aus dem Bezirk Freistadt fuhr gegen 17 Uhr mit seinem Motorrad auf der Königswiesener Bundesstraße aus Richtung Bad Zell kommend in Richtung Tragwein. Dabei übersah er in einer leichten Linkskurve im Gemeindegebiet von Tragwein eine Ölspur auf der Fahrbahn, die unmittelbar davor von einem 36-jährigen Lkw-Lenker aus dem Bezirk Schärding nach einem Getriebeschaden verursacht wurde.

Der Motorradlenker kam ins Schleudern und stieß nach mehr als 40 Metern gegen eine Leitplanke. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde mit der Rettung ins UKH Linz eingeliefert. Der Lkw-Lenker konnte von einer Polizeistreife angehalten werden und gab an, den Getriebeschaden und den damit verbundenen Ölaustritt bei seinem Fahrzeug nicht bemerkt zu haben.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less